Geschäftsführung des BR II

für Fortgeschrittene

Dieses Seminar soll insbesondere Betriebsratsvorsitzen- den und stellvertretenden Vorsitzenden Führungswissen vermitteln, damit diese im Gremium eine Verbesserung der Effizienz der Betriebsratsarbeit herbeiführen können. Es wird sowohl um rechtliche Aspekte gehen, als auch um Themen der Führung ohne Weisungsbefugnis, die eine besondere Herausforderung sind. Im Seminar werden Fragen angesprochen, die sich selbst sehr erfahrenen Betriebsratsmitgliedern noch stellen, und die Gelegenheit geschaffen, diese zu diskutieren.

Aus dem Inhalt

  • Rechte und Pflichten von Betriebsratsmitgliedern und Ausschlussverfahren nach § 23 Abs. 1 BetrVG
  • Bildung und Arbeitsorganisation der Ausschüsse gemäß §§ 27 f. BetrVG, Bestellung und Abberufung der Mitglieder und Ersatzmitglieder der Ausschüsse, Arbeit mit Arbeitsgruppen gemäß § 28 a BetrVG
  • Seminarplanung nach § 37 Abs. 6 und Abs. 7 BetrVG
  • Freistellungen im Betriebsrat gemäß § 38 BetrVG
  • Kosten und Sachaufwand des Betriebsrats gemäß § 40 BetrVG
  • Klärung des Informationsmanagements innerhalb des Betriebsrat unter Beachtung der Verschwiegenheitsverpflichtung gemäß § 79 BetrVG
  • Beschwerderecht nach § 85 BetrVG
  • Klärung von Zuständigkeitsfragen (BR/GBR/KBR/EBR)
  • Rechte und Aufgaben der BR-Vorsitzenden
  • Leitung und Moderation von Sitzungen
  • Moderne Führungstheorien und ihre Übertragbarkeit auf Interessentenvertreter
  • Feedback und Motivation als Führungsinstrumente
  • Arbeit an praktischen Beispielen


Seminarausschreibung
Leitung
Petra Böhr
Dipl.-Ingenieurin, Kommunikationstrainerin, Mediatorin und Coach
Daniel Weidmann
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Veranstaltungsort
Berlin
Die genaue Adresse in Berlin wird für das jeweilige Seminar bekannt gegeben
Berlin
Freistellung
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
Kosten

Teilnahmekosten 580 €
Tagungsort, Verpflegung 150 € + MwSt.