SBV II - Aufbauseminar

In diesem Seminar werden die Grundkenntnisse des Schwerbehindertenrechts beteiligungs- und praxisorientiert vermittelt. 

Aus dem Inhalt

  • Klärung der Rechtsbegriffe: Muss-, Kann-, Soll-Bestimmungen, Ungeklärte Rechtsbegriffe
  • Informations-, Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte der SBV
  • Personelle Maßnahmen: Pflichten Arbeitgebers zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen,
  • Aufgaben und Rechte der SBV bei Einstellung, Versetzung und Kündigung von schwerbehinderten Menschen Aufgaben und Rechte der SBV im Überblick
  • Überwachungsauftrag/Gesetzliche Grundlage: Welche Rolle bzw. Aufgaben übernimmt die SBV bei der Arbeitsplatzsicherung? Was versteht man unter begleitenden Hilfen im Arbeitsleben? Welche Aufgaben haben technische Berater? Welche Beteiligungsrechte hat die SBV?
  • Der besondere Kündigungsschutz von Schwerbehinderten: Kündigungsarten, Rechtsmittel im Kündigungsschutz bei schwerbehinderten Menschen, Stellungnahme zur Kündigung
  • Rechtliche Grundlagen und Möglichkeiten zur Inklusion
  • Prävention – Erhaltung/Sicherung der Arbeitsfähigkeit und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), Unterschied zwischen BEM und Krankenrückkehrgespräche, Inklusionsvereinbarung
  • Wichtige Rechtsprechungen


Seminarausschreibung
Leitung
Manuela Enslen
Veranstaltungsort
Ringhotel Schorfheide (Barrierefreies Hotel)
Hubertusstock 2
16247 Joachimsthal
Freistellung
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
Kosten

Teilnahmekosten 980 €
Tagungsort, Verpflegung 495 € + MwSt.
Übernachtungen 302 € + MwSt.